Bijou Brigitte Logo

Corporate Governance

Deutscher Corporate Governance Kodex.

Der Deutsche Corporate Governance Kodex enthält Grundsätze, Empfehlungen und Anregungen zur Leitung und Überwachung börsennotierter Gesellschaften, die sowohl national als auch international als Standards guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung gelten.

Damit wird die Verpflichtung von Vorstand und Aufsichtsrat verdeutlicht, im Einklang mit den Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft für den Bestand des Unternehmens und seine nachhaltige Wertschöpfung zu sorgen. Sozial- und Umweltfaktoren sind bei der Führung und Überwachung ebenso zu berücksichtigen wie die Belange der Stakeholder.

Aktuelle Erklärung. (Stand Dezember 2023)

Die Bijou Brigitte modische Accessoires AG betrachtet Corporate Governance als das gesamte System der Leitung und Überwachung des Konzerns. Sowohl interne und externe Kontroll- und Überwachungsmechanismen als auch geschäftspolitische Grundsätze und Leitlinien sind dabei wichtige Bestandteile.

Im Folgenden stellt Bijou Brigitte den Aufbau der Unternehmensleitung und Überwachung dar:

Erklärungen. Archiv.

Directors' Dealings.

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15 a WpHG . Nach § 15a WpHG müssen Geschäfte mit Aktien des Emittenten oder sich darauf beziehende Finanzinstrumente von Personen, die bei einem Emittenten Führungsaufgaben wahrnehmen, bzw. Personen, die mit einer solchen Person in einer engen Beziehung stehen, unverzüglich veröffentlicht werden.

AKTUELLE Pflichtmitteilungen

der Bijou Brigitte modische Accessoires AG. Archiv. Veröffentlichungen gem. § 40 Abs. 1 WpHG.

Pflichtmitteilungen. Unser Archiv.

Satzung der Bijou Brigitte AG.

Vergütungssysteme

Vergütungsberichte