Hamburg, 08. April 2020 – Der Bijou Brigitte-Konzern startete positiv in das Jahr 2020 und konnte von Januar bis Februar 2020 einen Umsatzzuwachs von 8,5 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum verzeichnen. Aufgrund der getroffenen Maßnahmen der Regierungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erleidet Bijou Brigitte seit Mitte März starke Umsatzrückgänge von über 90 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im ersten Quartal 2020 erzielte der Konzern nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 53,5 Mio. EUR. Im Vergleich zum Vorjahr reduzierte sich der Konzernumsatz um 17,5 % (Q1 2019: 64,8 Mio. EUR). 
 

Ansprechpartner für Rückfragen:
Hannah Höchst, Wirtschaftspresse/Investor Relations
Tel.: +49 (0) 40 / 606 09 – 3250
Fax: +49 (0) 40 / 602 64 09
E-Mail: ir@bijou-brigitte.com
wirtschaftspresse@bijou-brigitte.com

FaLang translation system by Faboba