Hamburg, 27. August 2015 – Der Hamburger Modeschmuckkonzern Bijou Brigitte erzielte im ersten Halbjahr 2015 einen Umsatz von 149,2 Mio. EUR und lag damit um 4,5 % unter dem Vergleichsumsatz des Vorjahres von 156,3 Mio. EUR.

Das Konzernergebnis vor Ertragssteuern betrug im ersten Halbjahr 2015 11,5 Mio. EUR (Vorjahr 12,2 Mio. EUR; -5,7 %).

Unter Berücksichtigung des bisherigen Geschäftsverlaufs in 2015 und unter der Annahme, dass sich die Wirtschaft entsprechend den Prognosen entwickelt und es zu keinen negativen Sondereffekten kommt, konkretisiert der Bijou Brigitte-Konzern seine bestehende Ergebnisprognose: Der Konzern erwartet für das Geschäftsjahr 2015 ein Vorsteuerergebnis am oberen Ende des Prognosekorridors zwischen 20 und 30 Mio. EUR.

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht der Bijou Brigitte modische Accessoires AG wird am heutigen Tage veröffentlicht.

 

FaLang translation system by Faboba